ESISyNC organizers © ESI; Athanasia Tsanou

Das war ESISyNC 2020

ESISyNC ist ein Highlight, auf das sich alle am ESI jedes Jahr schon lange im Vorhinein freuen. Die Konferenz wegen Covid-19 komplett ausfallen zu lassen, stand deshalb nicht wirklich zur Debatte. Stattdessen fand alles online statt – wie war das so? … weiterlesen

Forschungsgruppen

Fries Lab | Neuronale Synchronisation: ihre Mechanismen, ihre Folgen und ihre kognitiven Funktionen

Singer Lab | Neuronale Grundlagen höherer, kognitiver Funktionen und ihre Störung im erkrankten Gehirn

Cuntz Lab | Nach welchen Regeln vernetzen sich die Neurone des Gehirns miteinander?

Havenith & Schölvinck Lab | Wie verarbeitet das Gehirn unter natürlichen Bedingungen mehrere kognitive Prozesse gleichzeitig?

Laurens Lab | Elektrophysiologie und Modelle von Navigation und dem vestibulären System

Vinck Lab | Der neuronale Code: Welche Rolle spielen Timing und Vorhersagen bei der Verarbeitung von Informationen im Gehirn?

Willkommen

… beim Ernst Strüngmann Institute (ESI) for Neuroscience in Cooperation with Max Planck Society. Das ESI ist ein unabhängiges Forschungsinstitut, finanziert durch die Ernst Strüngmann Foundation, die von Dr. Andreas und Dr. Thomas Strüngmann ins Leben gerufen wurde und nach ihrem Vater Dr. Ernst Strüngmann benannt ist. Das ESI steht unter wissenschaftlicher Leitung der Max-Planck-Gesellschaft mit dem Ziel, exzellente Grundlagenforschung im Bereich der Neurowissenschaften durchzuführen. Das Ziel der Forschung am ESI ist es zu verstehen, wie unterschiedliche Bereiche des Gehirns zusammenarbeiten, damit Verhalten entsteht.

News

Die Vermessung des Gehirns

Karten vom Gehirn sind ein wichtiges Hilfsmittel, um zu verstehen, wie unsere Denkzentrale funktioniert. Es sei denn, die Karte ist falsch. Eine aktuelle Publikation unter Beteiligung von Wissenschaftlern des ESI zeigt, dass die am häufigsten benutzten Karten der Gehirne von Nagetieren für manche Regionen keinen Sinn machen. … weiterlesen

COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen am ESI

Die Zahl der COVID-19-Infektionen in Deutschland nimmt zu. Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, übernimmt das ESI die allgemeinen Empfehlungen zur Minimierung von Kontakten. Infolgedessen sind Besuche am ESI nur eingeschränkt möglich. … weiterlesen

News Archive