ESI News


 

Rhythmen im Gehirn definieren Netzwerke

Das Gehirn ist viel mehr als die Summe seiner Teile. Denn diese Teile sind durch komplexe Netzwerke miteinander verbunden. Dass davon mindestens vier nebeneinander existieren, konnten Forschende des Ernst Strüngmann Instituts nun zeigen.

weiterlesen

Besser sehen lernen

Das schnelle Aufblitzen eines Bildes auf der Netzhaut setzt im primären visuellen Kortex Millionen von Nervenzellen, auch Neuronen genannt, in Gang. Ihre Aufgabe ist es, visuelle Informationen zu segmentieren und zu filtern, um eine genaue und nützliche Darstellung dessen zu erzeugen, was das Auge sieht. Eine kürzlich erschienene Veröffentlichung von Wissenschaftlern des ESI zeigt nun, dass die Antworten dieser Neuronen genauer werden, wenn sie Reize häufiger sehen.

weiterlesen

ESI SyNC 2021: the natural brain

Die ESI Systems Neuroscience Conference, ESI SyNC, ist der Höhepunkt des akademischen Jahres. Unsere Nachwuchsforschenden haben das Privileg, dafür führende Neurowissenschaftler:innen einladen zu dürfen. Drei Tage lang dreht sich dann alles ums Diskutieren und Anregungen sammeln. Eine gute Gelegenheit, die eigene Forschung in einen größeren Zusammenhang zu stellen.

weiterlesen

Warum wir Tierversuche machen

Hier erzählen unsere Mitarbeiter*innen, warum Tierversuche nach wie vor notwendig sind und was ihnen bei der Pflege und Zusammenarbeit mit den Tieren am ESI wichtig ist.

weiterlesen