Stiftungsrat


Der Stiftungsrat des Ernst Strüngmann Institute (ESI) for Neuroscience entscheidet über sämtliche wissenschaftliche Fragen. Alle fünf Jahre werden seine Mitglieder von der Max-Planck-Gesellschaft sowie den Stiftern Dr. Andreas und Dr. Thomas Strüngmann neu berufen. Der geschäftsführende Direktor des ESI hat ebenfalls einen Sitz im Stiftungsrat.

Vorsitz

  • Prof. Martin Stratmann (Präsident der Max-Planck-Gesellschaft) oder
  • Dr. Asifa Akhtar (Vizepräsidentin der Max-Planck-Gesellschaft)

Ernannt von der Max-Planck-Gesellschaft

  • Prof. Wolf Singer (Direktor emeritus, Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main)

Ernannt von den Stiftern

  • Dr. Andreas Strüngmann (Stifter)
  • Prof. Herbert Jäckle (Direktor emeritus, Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen, ehem. Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft)
  • Prof. Rudolf Steinberg (ehem. Präsident der Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Prof. Özlem Türeci (Chief Medical Officer, BioNTech; Professorin, Johannes Gutenberg-Universität und Helmholtz Institut, Mainz)

Gemeinsam ernannt von der Max-Planck-Gesellschaft und den Stiftern

  • Prof. Erwin Neher (Direktor emeritus, Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen)